Herren 40
Es ist vollbracht. Die Herren 40 des HTV sind in die Bezirksklasse aufgestiegen.  In einem spannenden Spiel gegen BW Schwelm 2 konnten sie den direkten Aufstieg klar machen, ohne von anderen Mannschaften abhängig zu sein.  Durch das 3:3-Unentschieden und die vorherigen Spiele ohne Niederlage stehen sie mit 11:1 Punkten auf Platz Eins der Tabelle.  Zuvor hätten sie lediglich noch vom TC Volmarstein eingeholt werden können, doch durch den Kampfgeist im letzten Spiel haben sie es nun aus eigener Kraft geschafft.

Sechs Matchbälle abgewehrt:
Eine überragende Leistung zeigte dabei der an Eins gesetzte Niels Geile.  Er wehrte im Match-Tiebreak bei 3:9 insgesamt sechs Matchbälle in Serie ab, setzte sich auch beim 9:10 noch einmal durch und gewann am Ende mit 12:10.  Damit vollbrachten die Herren mit einem 3:3-Unentschieden eine Punktlandung und schlossen aus, dass die Konkurrenz aus Volmarstein  statt ihrer in die Bezirksklasse aufsteigt.

Mannschaftsfoto:  Niels Geile, Frank Kramer, Jürgen Schellewald und Egbert Breuer (von links), Michael Elsterkamp fehlt.

Herren 30
Eine weitere erfreuliche Nachricht für den HTV kam bereits vor dem Wochenende aus der Verbandsliga. Bei den Herren 30 tritt Liga-Konkurrent Halver nicht mehr an, und somit hat die heimische Tennismannschaft den Klassenerhalt in der Verbandsliga erhalten.

 

X